Informationen zur Corona-Schutzimpfung

In unseren Einrichtungen arbeiten wir mit Menschen, die im Bezug auf eine Corona-Infektion nicht selten zur Risikogruppe gehören. Daher ist der Schutz vor dem Ausbruch einer Krankheit hier besonders wichtig - für einen selbst und bestenfalls auch für die uns anvertrauten Menschen.

Die Corona-Schutzimpfung hilft dabei, die Auswirkungen der Pandemie einzugrenzen. Ob man sich impfen lassen möchte, ist eine ganz persönliche Entscheidung, die jede*r für sich treffen kann. 

Für alle, die noch unschlüssig sind, möchten wir auf dieser Seite sachlich und neutral Informationen zur Corona-Schutzimpfung bereitstellen und lassen unsere Mitarbeiter*innen und Führungskräfte zu Wort kommen, die bereits geimpft sind oder sich impfen lassen werden.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

  • Antworten auf die häufigsten Impfmythen (Zusammen gegen Corona)
  • COVID-19-Impfung: Mythen und häufige Bedenken - was ein Experte dazu sagt - Herwig Kollaritsch, Facharzt für Tropenmedizin und Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie an der Medizinuniversität Wien, der bereits seit 40 Jahren im Impfwesen tätig ist, äußert sich in diesem Interview zu häufigen Bedenken und Mythen.
    (Lesezeit: ca. 7 Minuten)
  • PhD Martin Moder von der Wissenschaftskabarettgruppe Science Busters erklärt in diesem Video, warum es nicht stimmt, dass die COVID-19-Impfung unfruchtbar macht. (Dauer: 11 Minuten)

Unsere #impfluencer und ihre Motivation

  • Franziska Cizmesija

    Pflegefachkraft
    Seniorenzentrum Knetzgau

    "Ich habe mich impfen lassen, damit wir bald wieder ein normales Leben führen können."

  • Carolin Seynstahl

    Einrichtungsleiterin
    Seniorenzentrum Niederwerrn

    "Ich habe mich impfen lassen, weil ich den Schritt zurück in die Normalität machen möchte."

Warum sich unser Kollege Robert Behrendt von MainWohl keine Sorgen über Nebenwirkungen macht, sieht man hier:

  • Axel Fischer

    Einrichtungsleiter
    Haus Sonnenblick Gemünden

    "Ich habe mich impfen lassen, weil ich möchte, dass sich meine Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen wieder sicher fühlen."

  • Heike Beuschel

    Pflegefachkraft
    Haus der Senioren Marktbreit

    "Ich habe mich impfen lassen, weil es für mich wichtig ist, mit einer chronischen Erkrankung geschützt zu sein, und weil ich eine Verantwortung gegenüber der Bewohner*innen in unserem Haus habe."

  • Conny Staab

    Bereichsleiterin
    Kinder, Jugend & Familie

    "Ich lasse mich impfen, weil ich davon überzeugt bin, dass es richtig, wichtig und nicht gefährlich ist."

  • Katharina Müller

    Referentin
    Senioren & Reha

    "Ich lasse mich impfen, weil ich Corona einfach nicht haben möchte."

Die Antwort darauf, ob Pflegefachkraft Heike Beuschel aus dem Haus der Senioren in Marktbreit sich nach der Impfung sicherer fühlt, gibt es hier zu sehen:

  • Verena Betten

    Auszubildende
    Seniorenzentrum Knetzgau

    "Ich lasse mich impfen, weil ich nicht nur Verantwortung für mich selbst trage, sondern auch für unsere Bewohner*innen."

  • Robert Behrendt

    Sozialpädagoge
    MainWohl

    "Ich lasse mich impfen, weil das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs viel größer ist als die möglichen Nebenwirkungen der Impfung."

  • Nikolaus Kaiser

    Küchenleiter
    Seniorenzentrum Niederwerrn

    "Ich lasse mich impfen, weil ich meinen Beitrag leisten will, damit die Pandemie schnell vorbei ist.

  • Lea Werthschulte

    Mittagsbetreuung Langendorf

    "Ich lasse mich impfen, weil ich das für sehr wichtig halte."

Das würde Pflegefachkraft Franziska Cizmesija aus dem Seniorenzentrum Knetzgau allen raten, die noch unentschlossen sind:

Sie sagen, es hat gar nicht weh getan!

Viele unserer Einrichtungen sind schon geimpft.
Hier einige Impressionen unserer #impfluencer vor Ort: