Ehrenamt

Für den Bereich Senioren und Reha.

  • Wie kann ich in meiner Stadt oder Region ehrenamtlich mit und für die AWO tätig werden?

    In unserer Ehrenamtsbörse können Sie sich über die aktuellen Tätigkeitsangebote in den Einrichtungen des Bezirksverbandes der AWO Unterfranken e.V. informieren. So werden zum Beispiel aktuell ehrenamtliche Betreuer für die Essenszeit in einem unserer Kindergärten gesucht.

    Sie finden auf unserer Internetseite unter dem Bereich „Verbände“ zudem eine Übersicht, die es Ihnen ermöglicht, den Ortsverein oder Kreisverband zu suchen, für den sie sich engagieren wollen.

    Haben Sie eigene Ideen oder Anregungen für soziale Projekte und Initiativen oder verfügen Sie über besondere Fähigkeiten, wie z. B. handwerkliches Geschick, welches Sie mit anderen Menschen teilen wollen, dann melden Sie sich entweder in einer unserer Einrichtungen, in denen Sie aktiv werden wollen oder direkt bei uns. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Engagement!

  • Was muss ich für Fähigkeiten mitbringen, um ehrenamtlich zu arbeiten?

    Als wichtigster Aspekt gilt uns, dass Ihre freiwillige Tätigkeit Ihnen Spaß macht und Sie nicht überfordert. Das gelingt am besten, wenn Sie Ihre Stärken und Interessen einbringen. Leistungsdruck, wie sie ihn vielleicht aus der regulären Arbeitswelt kennen, ist beim Ehrenamt fehl am Platz. Vielmehr können Sie jene Fähigkeiten nutzen, die Sie sonst eher aus Zeitgründen vernachlässigen müssen. Dabei ist das Spektrum Ihrer möglichen Tätigkeitsformen sehr breit. Eine warme und offene Persönlichkeit, die Lust etwas zu bewegen und manchmal auch etwas Geduld sind Garanten dafür, dass auch Sie selbst von ihrer ehrenamtlichen Arbeit profitieren.

  • Wer ist mein Ansprechpartner für ehrenamtliches Engagement?

    Sie finden in der Ehrenamtsbörse bei den angebotenen Projekten auch immer den jeweiligen Ansprechpartner und können sich vor Ort erkundigen bzw. beraten lassen.

    Darüber hinaus steht Ihnen Brigitte Limbeck als zentraler Ansprechpartnerin für ehrenamtliches Engagement beim Bezirksverband der AWO Unterfranken zur Verfügung:

    AWO Bezirksverband Unterfranken e.V.
    Frau Anna Rüthlein
    E-Mail: info@awo-unterfranken.de
    Tel. (0931) 29938-269

  • Welchen Versicherungsschutz habe ich während meiner ehrenamtlichen Tätigkeit?

    Als Ehrenamtliche(r) beim AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. sind Sie sowohl durch eine Unfall- als auch durch eine Haftpflichtversicherung geschützt.

    Die Unfallversicherung schützt gegen finanzielle Folgen bei Personenschäden, die dem Ehrenamtlichen während seiner Tätigkeit womöglich selbst zustoßen. Diese gesetzliche Unfallversicherung gilt für alle Personen die für die AWO im Rahmen der satzungsmäßigen Zwecke ehrenamtlich tätig sind. Sie ist über die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege abgesichert. Der Versicherungsschutz bezieht sich auf Unfälle während der ehrenamtlichen Tätigkeit sowie auf dem Weg zum Einsatzort und nach Hause. Bei Unfällen ist eine Unfallanzeige bei Ihrer Einsatzstelle vor Ort auszufüllen und zu unterschreiben.

  • Wie kann ich in meiner Stadt oder Region ehrenamtlich mit und für die AWO tätig werden?

    In unserer Ehrenamtsbörse können Sie sich über die aktuellen Tätigkeitsangebote in den Einrichtungen des Bezirksverbandes der AWO Unterfranken e.V. informieren. So werden zum Beispiel aktuell ehrenamtliche Betreuer für die Essenszeit in einem unserer Kindergärten gesucht.

    Sie finden auf unserer Internetseite unter dem Bereich „Verbände“ zudem eine Übersicht, die es Ihnen ermöglicht, den Ortsverein oder Kreisverband zu suchen, für den sie sich engagieren wollen.

    Haben Sie eigene Ideen oder Anregungen für soziale Projekte und Initiativen oder verfügen Sie über besondere Fähigkeiten, wie z. B. handwerkliches Geschick, welches Sie mit anderen Menschen teilen wollen, dann melden Sie sich entweder in einer unserer Einrichtungen, in denen Sie aktiv werden wollen oder direkt bei uns. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Engagement!

  • Was muss ich für Fähigkeiten mitbringen, um ehrenamtlich zu arbeiten?

    Als wichtigster Aspekt gilt uns, dass Ihre freiwillige Tätigkeit Ihnen Spaß macht und Sie nicht überfordert. Das gelingt am besten, wenn Sie Ihre Stärken und Interessen einbringen. Leistungsdruck, wie sie ihn vielleicht aus der regulären Arbeitswelt kennen, ist beim Ehrenamt fehl am Platz. Vielmehr können Sie jene Fähigkeiten nutzen, die Sie sonst eher aus Zeitgründen vernachlässigen müssen. Dabei ist das Spektrum Ihrer möglichen Tätigkeitsformen sehr breit. Eine warme und offene Persönlichkeit, die Lust etwas zu bewegen und manchmal auch etwas Geduld sind Garanten dafür, dass auch Sie selbst von ihrer ehrenamtlichen Arbeit profitieren.