Hilfe für die Opfer der Hochwasserkatastrophe

Die Flutkatastrophe in verschiedenen Regionen Deutschlands hat zu Verwüstungen geführt, die alle Bereiche des privaten und öffentlichen Lebens berühren. Die AWO hilft - auch mit Ihrer Spende!">

Die persönlichen Schicksale, die hinter der Hochwasser-Katastrophe stecken, machen uns tief betroffen. Sehr viele Menschen haben alles verloren: Angehörige, Häuser, Lebensgrundlage, Existenzen. Es fehlt an Essen, Trinken, Kleidung, Wohnraum, Strom und Schutz.

Die durch Tief „Bernd“ ausgelöste Hochwasserkatastrophe stellt auch die Träger sozialer Arbeit in den betroffenen Gebieten vor große Herausforderungen. Pflegeeinrichtungen oder Kitas mussten geschlossen oder geräumt werden, alternative Unterkunft ist zum Teil nur unter Schwierigkeiten zu finden. Auch die ambulante Betreuung ist angesichts gesperrter Regionen und evakuierter Pflegebedürftiger derzeit nur bedingt zu leisten.

Neben der Bereitstellung eigener Mittel ruft der Verband zu Spenden auf, um die Versorgung stationär oder ambulant betreuter und versorgter Menschen vor Ort weiterhin schnell sicherstellen zu können.  

Konkret ruft die AWO auf, unter dem Stichwort „Hochwasserhilfe“ für die „Aktion Deutschland Hilft“ oder für AWO International zu spenden. Der AWO Bundesverband ist Gründungsmitglied der „Aktion Deutschland Hilft“. Viele AWO-Gliederungen sammeln und verteilen außerdem vor Ort benötigte Sachspenden oder unterstützen bei der Organisation der Versorgung.

Wir glauben an die Solidarität der Menschen und vertrauen darauf, gerade in schwierigen Zeiten noch einmal näher aneinander rücken zu können. Zögern Sie nicht und helfen Sie, vielen Dank!

Von der AWO eingerichtete Spendenkonten:


AWO Bezirksverband Rheinland e.V.: IBAN: DE45 3702 0500 0006 0592 03, Bank für Sozialwirtschaft (BfS), Spendenzweck „Fluthilfe RLP“ ***

AWO Bundesverband: IBAN: DE36 3702 0500 0006 0225 05, Bank für Sozialwirtschaft (BfS), Kennwort: Hochwasserhilfe ***

Aktion Deutschland hilft: IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30, Bank für Sozialwirtschaft (BfS), Kennwort Hochwasser Deutschland ***   

AWO-International: IBAN: DE83 1002 0500 0003 2211 00, Bank für Sozialwirtschaft (BfS), Kennwort Hochwasser Deutschland ***

Bei allen Spenden ist nach Mitteilung des AWO-Bundesverbandes eine konkrete Weiterleitung und korrekte Verwendung der Gelder garantiert.

Seite weiterempfehlen: