Besuchsregelung in Senioren-, Pflege und Behinderteneinrichtungen

Zum Schutz unserer Bewohner*innen vor einer Corona-Infektion gelten in unseren Einrichtungen die hier genannten Besuchsregelungen.">

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens beachten Sie bitte folgende Besuchsregelungen für unsere Senioren-, Pflege- oder Behinderteneinrichtungen:

  • Jede*r Bewohner*in kann jeden Tag eine Besuchsperson empfangen. Der Besucherkreis ist nicht begrenzt. Eine Voranmeldung des Besuches ist notwendig. Die Begleitung von Sterbenden ist jederzeit möglich.
  • Als Besucher*in zugelassen wird nur, wer ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorweisen kann. Dabei darf die dem Testergebnis zu Grunde liegende Testung mittels eines POC-Antigen-Schnelltests höchstens 48 Stunden und mittels eines PCR-Tests höchstens drei Tage vor dem Besuch vorgenommen worden sein.
  • Jede*r Besucher*in hat zu jeder Zeit innerhalb der Einrichtung eine FFP2-Maske zu tragen.

Sollte eine Einrichtung vom Coronavirus betroffen sein, kann es dazu führen, dass für Teilbereiche dieser Einrichtung oder auch für die gesamte Einrichtung ein Besuchsverbot verhängt wird.

Bitte wenden Sie sich vor Ihrem Besuch an die jeweilige Einrichtung, um die derzeit dort gültige Besuchsregelung zu erfragen und sich vorab anzumelden. Ein Teil unserer Einrichtungen bietet auch je nach Kapazitäten die Möglichkeit, einen POC-Antigen-Schnelltest vor Ort durchzuführen.

 

Weitere Informationen zur Corona-Testung in Ihrer Region finden Sie hier:

Seite weiterempfehlen: